Das Magazin für die Region

Bremen und seine Stadtmusikanten

Jeder kennt Sie, die vier liebenswürdigen Gesellen der Kindheit die Bremer Stadtmusikanten. Erwachsene wie auch die Kleinsten unter uns kennen diese nur allzu gut und für die Stadt Bremen sind diese ein unverkennbares Wahrzeichen. Esel, Hund, Katze und Hahn – ein Gespann, das im Märchen von den Gebrüdern Grimm zahlreiche Abenteuer gemeinsam erlebt.

Geprägt wird die gesamte Handlung im Märchen durch die Schwächen und Gebrechen der Tiere im Alter. Altersschwach und ausgelaugt können Esel, Hund, Katze sowie Hahn nicht mehr den geforderten Dienst zufriedenstellend erledigen, sodass die Besitzer angesichts dieser Tatsache ungehobelt, unsozial und recht unsensibel reagieren. Eine spannende Flucht beginnt, auf der sich unterwegs nacheinander Esel, Hund, Katze und Hahn kennenlernen. Es beginnt für die Vier Tiere eine gemeinsame abenteuerliche und spektakuläre Zeit, die gespannt die Zuhörer und Leser in ihren Bann zieht. Sowohl lustige, traurige und sinnliche Passagen des älter werden stehen unmittelbar schon damals im Mittelpunkt der Geschichte – ähnlich sozusagen wie im wahren und tatsächlichen Leben vieler.

Das bekannte Märchen aus dem Mittelalter wird im gesamten Stadtbereich durch viele Denkmäler gewürdigt. Ganz Bremen ist vom jüngsten bis zum ältesten Bewohner stolz auf seine Stadtmusikanten. Diese stehen aus zahlreichen Materialien gefertigt an vielen wichtigen Knotenpunkten

und Stellen in der gesamten Stadt. Die Silhouette von Esel, Hund, Katze und Hahn können sowohl als Bronzestatue bewundert werden wie auch in gemeißelter Form des Bildhauers Gerhard Marcks am Rathaus an der Westseite Bremens. Die bekannteste Silhouettenstatue befindet sich in unmittelbare Nähe vom UNESCO-Welterbe.

Wer sich in der Bremer Stadt auf den Spuren des Quartetts bewegen möchte, der kann die Bremer Stadtkarte benutzen, auf der alle Statuten mit Hintergrundinformation verzeichnet sind. Und im stadtmusikantenarchiv.de Portal steht im Netz eine 5teilige Kategorie, die alles rundum das Gespann durchleuchtet, zur Verfügung.

Ein Besuch in der Bremer Innenstadt lohnt sich immer und wird auf den Spuren der Stadtmusikanten zum abenteuerlichen Erlebnis.

Das könnte dir auch gefallen