Das Magazin für die Region

Tour de Matjes 2018

Der junge Matjes kommt mit Musik

Auch nach 35 Jahren mangelt es den Organisatoren nicht an Attraktionen, um dem jungen und zarten Matjes in Bremen eine standesgemäße Begrüßung zu bereiten. Nachdem die ersten Fässer der Fischdelikatesse in Bremen am Mittwoch, 13. Juni, an Land gerollt wurden, teilen sich deren Wege. Die einen werden zu den beschwingten Klängen der Band „Marsh Mallows“ über den Marktplatz hin zum eigentlichen Festplatz an der Schlachte gerollt. Die andere Gruppe von Begleitern und natürlich die Fässer gehen direkt zur Bühne an der Schlachte, genauer an der Teerhof-Brücke.

Jedoch gibt es auch Traditionen, an denen das Organisationsteam rund um Peter Koch-Bodes, Vorsitzender des Förderkreises des Bremischen Fischhandels, festgehalten hat. Den ersten Matjes direkt aus dem Fass wird unter Mitwirkung von Matjes-Hermann, einer der Institutionen dieser Veranstaltung, sowie von Fischsommelier Patrick Schälte der Präsident der Bremischen Bürgerschaft, Christian Weber, verspeisen.

Die ersten Matjes-Fässer erreichen Bremen um 10.00 Uhr auf der „Gräfin Emma“ am Martinianleger. Jedoch nicht alleine, sondern in Begleitung einer ansehnlichen Armada. Ein Feuerlöschboot und ein Rettungskreuzer des Kutter- und Museumshaven Vegesack begleiten die Fahrt. Dieser Rettungskreuzer kommt an diesem Tag zum ersten Mal nach Bremen. Das Eintreffen der Schiffe am Anleger wird durch Salutschüsse weit hörbar verkündet.

Vom Martinianleger werden die Fässer anschließend durch die Böttcherstraße zum Marktplatz und durch die Langenstraße zur Teerhofbrücke an die Schlachte gerollt. Dies alles geschieht gut vernehmbar durch die musikalische Animation der Band „Marsh Mallows“. Deren Darbietungen stammen aus den Bereichen Jazz, Dixieland, Swing und Ragtime, Filmmusik-Hits für Kids, maritime Schlager, Skiffle und Popmusik.

Auf der Bühne an der Teerhofbrücke unterhalten bis zum Eintreffen der Matjes-Prozession der Shantychor Windjammer sowie die Mädchen und Jungen des Kindergartens Jaburg mit einem Holzschuhtanz.

Wenn der Fisch dem Präsidenten der Bürgerschaft, Christian Weber, gemundet hat, dann übergeben er sowie der Bundesvorsitzende des deutschen Fischfachhandels, Patrick Schälte, den anwesenden Landesvorsitzenden des deutschen Fischfachhandels jeweils symbolisch ein erstes Matjes-Fass. Dies ist der offizielle Startschuss der 35. Tour de Matjes.

Neben der musikalischen Unterhaltung, den guten Getränken und natürlich dem köstlichen neuen Matjes – in verschiedenen Darreichungsformen – bieten die Feierlichkeiten an der Schlachte von 10 Uhr bis 15 Uhr ein vielfältiges Programm rund um den jungen Matjes. So wird der niederländische Honorarkonsul Hylke H. Boerstra neue Mitglieder in die Matjesgilde durch das Sprechen des Heringsschwurs aufnehmen.

Der letzte offizielle Akt dieses jährlich stattfinden Matjes-Treffens ist die amerikanischen Versteigerung des ersten Matjes-Fasses an den Letztbietenden durch Dr. Matthias Keller vom Fisch-Informationszentrum Hamburg. Der Erlös aus der Versteigerung fließt dem Kunstverein Bremen zu. In der Kunsthalle ist passenderweise bis zum 26. August eine Ausstellung mit dem Titel „Tulpen, Tabak, Heringsfang“ zu sehen. Inhaltlich wird niederländische Malerei des goldenen Zeitalters präsentiert.

 

Programmablauf:

10.00 Uhr Begrüßung der Gräfin Emma am Martinianleger mit Salutschüssen

10.30 Uhr Tour zum Markplatz durch die Böttcherstraße und durch die Langenstraße zur Schlachte (Höhe Teerhofbrücke); musikalische Begleitung durch die Band „Marsh Mellows“

Parallel findet bis zum Eintreffen des Fasses an der Schlachte ein Unterhaltungsprogramm unter anderem mit dem Shantychor Windjammer auf der Bühne statt

11.00 Uhr Eintreffen des ersten Fasses mit frischem Matjes auf der Bühne / Christian Weber, Präsident der Bremischen Bürgerschaft, testet den ersten Fisch

11.45 Uhr Der niederländische Honorarkonsul Hylke H. Boerstra nimmt neue Mitglieder in die Matjesgilde auf

12.00 Uhr Versteigerung des ersten Fasses zugunsten des Kunstverein Bremen

15.00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

(PM)

Das könnte dir auch gefallen